Wolfgang Vincenz Wizlsperger

Geboren 1963 in Wien, aufgewachsen im Weinviertel. Kontrabassstudium in Wien.

Von 1986-94 Helikon, Posaune und Bass bei Franz-Franz & The Melody Boys. Seit 1994 Konzerte in Ungarn, Polen, Bulgarien, Slowenien, Kroatien, Italien, Frankreich, Schweiz, DDR, BRD. 1996 Mitbegründung des Kollegium Kalksburg; bis heute Gesang, Kamm und Tuba. Seit 2000 Libretto zur Oper Im Bierkaufhaus zur Tapferkeit, Texte und Musik für das CircusTanzTheater Fil a Fil Salzburg, neun Aventüren des irrefahrenden Odysseus a höd is a schiggsoi, aeiou, éin serigraphiertes Buch mit 26 Titeln gemeinsam mit Heimo Wallner sowie das Buch Sauna, Mitbegründung des Lied- und Musiklabors Klangkombinat Kalksburg sowie Theater- und kleine Gebrauchsmusiken für Circus und Film.

Dichtungen und Scenen: Die Erfindung der Ziehharmonika, Jawoll, Sir!, Herr Gerstl und das Bottichbild, Last Exit Bruckfleisch, Cafe Kaiserhof, und circa mehr als 60 Lieder und 15 Tonträger.

» Quelle: http://www.kollegiumkalksburg.at/
» Online Katalog Dabis :: Wolfgang Vincenz Wizlsperger http://vlw.dabis.org