Liebe Wienerliedgemeinde,

KURT GIRK, der Frank Sinatra von Ottakring, ein Sir vom Scheitel bis zur Sohle, ist am Freitag, den 8. Februar 2019 in den frühen Morgenstunden friedlich entschlafen. Seine schon länger währende Krankheit nahm er mit Gelassenheit hin, er bewahrte sich seinen Humor bis zuletzt und freute sich immer, wenn seine Musikkolleginnen und Kollegen ihn zu Hause besuchten und ihm aufspielten. 1953 debütierte er beim Weingartner in der Ottakringer Straße, 2017 sang er das letzte Mal in der Öffentlichkeit. Sein Vortrag war unnachahmlich, gestenreich und voller Wärme. Wir werden ihn nie vergessen.
Die Trauerfeier findet am Dienstag, 26. Februar um 14:00 Uhr am Ottakringer Friedhof, Halle 1, statt.
Am Donnerstag, 14. Februar wird Albert Hosp auf Ö1 einen Nachruf auf Kurt Girk in den Spielräumen gestalten. Beginn: 17.30 Uhr
Am Montag, den 4. März, werden wir im Rahmen des Schrammel-Montags ebenfalls Kurt Girk gedenken. MusikantInnen sind herzlich eingeladen, im zweiten Teil des Abends in Erinnerung an den großen Sänger etwas beizutragen. Beginn: 19.00 Uhr